Dieser Artikel ist ein Kapitel des Vierteilers die ‘Anatomie eines Chesterfields’

Hier die Links zu den weiteren Kapiteln:


 

Das Handwerk

Das Auge und die Hand eines Polsterers .

Anbinden . Befestigen. Ziehen.

Den Kopf nach unten. Bescheiden und demütig. Fokus und Überlegung.

In seinem Reich der Handwerkskunst.


 

Anfertigung des Rahmens

Der Rahmen sorgt für die strukturelle Stabilität. Er bestimmt ebenso die Grundform des Stuhls oder des Sofas.
Der “Musterraum” enthält mehr als 300 Variationen des Chesterfield Designs.

Exklusive Möbel sind aus teuren Hölzern wie Buche, Birke und Mahagoni hergestellt.

 

 

600x400_framemaking

workshop

 

 


 

 

Schneiden

Ein sehr gutes Verständnis von Materialen ist von entscheidender Bedeutung. Die Zusammensetzung und das Muster eines Stoffes, die Falten und Narben des Leders.

Die Fähigkeit das Material korrekt zu “lesen” , kommt mit den Jahren, mit zunehmender Erfahrung und Wissen.

Der Schneider muss ebenso Skizzierungen und Design -Spezifikationen folgen können. Kein Projekt ähnelt daher dem Anderen.

600x400_cutting

 


 

Ziernagel

Auch bekannt als Polsternagel. Jeder Ziernagel ist einzeln mit der Hand in den Rahmen genagelt.

Mehr als 1000 Polsternägel werden

für ein gewöhnliches Chesterfield Sofa verwendet, um Bereiche wie die Armlehnen Front oder den Frontrahmen zu akzentuieren.

Diese Technik wurde ursprünglich entwickelt, um die rauen Ecken des Leders zu verstecken.

600x400_studding

 


 

 

Tiefknopftechnik

Vor ungefähr 200 Jahren wurde die Tiefknopftechnik konzipiert, um die Pferdehaar-Füllung in einem Sofa zu fixieren. Heute ist es ein ästhetisches

Design-Merkmal und ein Synonym des ikonischen britischen Chesterfields.

Durch das komplexe Falten und Heften unter hoher Spannung ist es wahrscheinlich eine der schwierigsten zu beherrschenden Techniken und kann nur per Hand hergestellt werden.

600x400_buttoning

Untitled


‘The Anatomy Of A Stuffed And Stitched Chair’ by Fleming & Howlandbook

Das Buch ‘The Anatomy Of A Stuffed And Stitched Chair’ von Fleming & Howland gibt einen

künstlerischen Einblick in das Handwerk der traditionellen Sofa- und Stuhl Polsterung.
Als Vermerk der britischen Manufaktur , erfasst das Buch , im Schritt für Schritt -Format , wie ein Objekt der Schönheit liebevoll in Handarbeit angefertigt wird . Das Buch voller Bilder zeigt wie arbeitsintensiv und zeitaufwendig das Verfahren ist. Von Anfang bis Ende dauert die Produktion eines Chesterfields ca. 258 Stunden .

buchzukaufen
Share