Dieser Artikel ist ein Kapitel des Vierteilers die ‘Anatomie eines Chesterfields’

Hier die Links zu den weiteren Kapiteln:


 

Der englische Sitzmöbelhersteller Fleming&Howland kann auf ein lange Tradition zurückblicken, die bis ins Jahr 1780 datiert.

Um dieses kulturelle Erbe der Chesterfield Möbelherstellung zu zelebrieren, geben die folgenden Zeilen einen seltenen Einblick in die Herstellung der traditionsreichen Sitzmöbelmarke, die vor allem immer bescheiden geblieben ist.

Schauen Sie hier, wie Schritt für Schritt und voller Liebe ein echtes Chesterfield Design Objekt hergestellt wird.

 

 

DIE ZUTATEN

Der Geruch von Sägespäne.
Der Duft von Leder.
Die Stimulierung aller Sinne.

 

Holz. Fasern. Zwirn, Baumwolle, Metall, Leder und Sackleinen,

Dies sind die Rohstoffe aus denen ein hervorragendes Sofa hergestellt wird.

 

 


 

ZWIRN

Zwirn ist eine Textilie, die aus zwei oder mehr zusammengedrehten Garnen besteht. Die natürlichen Fasern, die für die Herstellung von Zwirn verwendet werden, sind unter anderem Baumwolle, Sisal, Jute, Hanf & Kokosfaser.

string-2

string-1


HOLZ

Das Holz steht am Anfang. Der Rahmen ist das Fundament eines jeden Möbelstücks.

Die Kraft des Holzes, Strapazierfähigkeit der Scharniere, der Zuschnitt.

Verschiedenste Modelle und Formen stehen zu Ihrer Verfügung. Hier kann man sich ausleben.

wood_1

wood-2

wood 3


METALL

Über 1000 verschiedene Metallteile sind in den Rahmen montiert, einige aus statischen Gründen, andere aus dekorativen Gründen.

Alle mit viel Liebe zum Detail

nails-1
nails-2
buttons-1

GURTBAND

Schichten verschiedener Stoffe werden in die Hohlräume des Rahmens gewoben.

Baumwollstoffe, Sackleinen, Fasern, Schaumstoff, Decron, Rosshaar…

Die richtige Zusammensetzung der Polsterung sorgt nicht nur für besten Komfort sondern auch für Langlebigkeit.

rope-1

Rosshar

Rosshaar wurde im 19. Jahrhundert hätufig als Polstermaterial genutzt.
Es war vor allem wegen der langen Haltbarkeit beliebt, jedoch verliert es nach einiger Zeit unweigerlich Feuchtigkeit (ein Kennzeichen ist der Knirsch Ton , wenn man sich setzt.) .
Heute wird aufgrund von technologischen Fortschritten, Brandschutzbestimmungen und aus Kostengründen spezieller Polsterschaum verwendet.

stuffin-1

Schraubenfedern

Schraubenfedern sind an beiden Seiten offene Spiralen, die an einem Ende verknotet werden k önnen.
Am Gurtbandgewebe des Rahmens angebracht, formen Sie die ‘ federne ‘ Ebene, auf denen die Sitzkissen ruhen. Eine Art Hemmungssystemen wird ebenfalls eingesetzt.
Heutzutage werden bei der Herstellung von Sofas vor allem Montagestücke aus Zickzackfedern eingesetzt oder elastisches Gurtband bestehend aus Gummi oder Gewebe.

coils


‘The Anatomy Of A Stuffed And Stitched Chair’ by Fleming & Howlandbook

 

 

Das Buch ‘The Anatomy Of A Stuffed And Stitched Chair’ von Fleming & Howland gibt einen

künstlerischen Einblick in das Handwerk der traditionellen Sofa- und Stuhl Polsterung.
Als Vermerk der britischen Manufaktur , erfasst das Buch , im Schritt für Schritt -Format , wie ein Objekt der Schönheit liebevoll in Handarbeit angefertigt wird . Das Buch voller Bilder zeigt wie arbeitsintensiv und zeitaufwendig das Verfahren ist. Von Anfang bis Ende dauert die Produktion eines Chesterfields ca. 258 Stunden .

buchzukaufen
Share